Menu

Aqua connect Contraphos Meerwasser 600 g

Aqua connect Contraphos ist ein Granulat zur sicheren Phosphatentfernung im Meerwasseraquarium.


  • 14,50 EUR
    ( 24,17 EUR / Kg)
    inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand
  • Art.Nr.: 0321
  • EAN: 4039966212116
  • Anfrage: Service
  • 1-3 Tage* 1-3 Tage* *Details
  • Diesen Artikel haben wir am Montag, 07. Juli 2008 in unseren Katalog aufgenommen.

Aqua connect Contraphos Meerwasser 500 ml

Granulat zur selektiven Entfernung von Phosphat in Süß- und Meerwasser

Feuchtgranulat zur Entfernung von Phosphat in Süß- und Meerwasser
Phosphat ist ein wichtiger Baustein eines jeden Lebens, der jedoch nur in geringen Mengen benötigt wird. Somit ist ein hoher Phosphatgehalt als wesentlicher Störfaktor im Aquarienwasser einzustufen. Natürliche, noch nicht durch den Menschen beeinträchtigte Biotope enthalten in der Regel sehr niedrige Phosphatkonzentrationen.

Begleiterscheinung in Süß- und Meerwasseraquarien von zu hoher Phosphatbelastung ist ein verstärktes, unerwünschtes Algenwachstum. Hinzu kommt in Meerwasseraquarien die Hemmung der Kalksynthese bei Kalkrotalgen, Steinkorallen und allen anderen kalkabscheidenden Organismen. Ein Phosphatgehalt von über <0,1 mg/l im Süß- und Meerwasser
führt zu den vorher erwähnten, negativen Auswirkungen.Im Markt befinden sich bereits einige Produkte zur Phosphatentfernung. Hierbei müssen zwei Produktgruppen unterschieden werden.

Produktgruppe I: Hier werden die Phosphate in Komplexe gebunden. Ein Phosphattest wird auch keine Phosphate mehr anzeigen, weil sie in einer anderen Form vorliegen. Die im Aquarium vorhandenen Organismen werden diese komplexgebundenen Phosphate wieder zerlegen, und am Ende dieser Kette ist die gleiche Phosphatmenge wieder vorhanden.

Produktgruppe II: Hierbei werden Phosphate mittels einer Chemiesorbtion an das Granulat gebunden und gehen nicht wieder in Lösung. Mit der Entfernung des Granulates aus dem Kreislauf wird das gebundene PO4 entfernt.
contraphos gehört zur Produktgruppe II. Es ist sichergestellt, daß beim Einsatz von contraphos keine unerwünschten Begleitstoffe an das Wasser abgegeben werden. Der Einsatz in Süß- und Meerwasser ist daher absolut unbedenklich.

ANWENDUNG:

Aqua connect contraphos wird in das beiliegende Filtersäckchen eingefüllt. Um den Feinstabrieb zu entfernen wird das mit contraphos
gefüllte Säckchen z.B. in einem Eimer mit Wasser geschwenkt. Vermeiden Sie, dass das Granulat gewrungen oder stark gedrückt wird, da sonst wichtige Wirksubstanzen entfernt werden. contraphos muß nicht im Bypass betrieben werden, sondern kann direkt im Filter nach der mechanisch-biologischen Filterung eingesetzt werden.

- KONZENTRAT für Süss-und Meerwasser
- 1kg KONZENTRAT entfernt bis zu 25g Phosphat