Menu

Sander Ozonisator C 200

Sander Ozonisator mit einer Leistung von 200 mg/h, steigert die Leistung von Abschäumern im Meerwasseraquarium, und Biofilternin Süßwasseraquarien.


  • 198,60 EUR
    inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand
  • Art.Nr.: 0561
  • EAN: 4021281002510
  • Anfrage: Service
  • 1-3 Tage* 1-3 Tage* *Details
  • Diesen Artikel haben wir am Donnerstag, 03. April 2008 in unseren Katalog aufgenommen.

>Sander Ozonisator C 200 zur Wasserentkeimung

Technische Daten:
Ozonleistung (mg/h): 200
Stufenlos einstellbar: 50 - 200
Leistungsaufnahme (Watt): 6
Aquarien Süßwasser (Liter): 500 - 4000
Aquarien Seewasser (Liter): 500 - 2000
Luftdurchsatz (l/h): 20 - 500

  • steigert die Leistung von Abschäumern im Meerwasser und Biofiltern
  • schafft kristallklares und gesundes Wasser, vermindert deutlich die Nitrit- und Ammoniakbelastung
  • erhöht das Redoxpotential und den Sauerstoffgehalt
  • vermindert die Keimbelastung des Wassers
  • schließt Gelbstoffe und andere Schadstoffe für den Abbau im Biofilter aus

Was ist Ozon?

Ozon ist eine besondere Form des Sauerstoffs. Normalerweise verbinden sich zwei Sauerstoffatome zu einem Molekül. Das Ozonmolekül dagegen besteht aus einer losen Verbindung von drei Sauerstoffatomen. Wenn dieses Molekül zerfällt, werden neue Reaktionspartner gesucht. Alle Wirkungen, die Ozon auf den biochemischen Reaktionsablauf im Aquarium ausübt, beruhen auf seiner starken oxidierenden Wirkung. Ozon ist das stärkste technisch verfügbare Oxidationsmittel. Gleichzeitig ist es das umweltfreundlichste, denn es besteht nur aus drei Atomen Sauerstoff und trägt keine andere Chemikalie ins Aquarienwasser ein.

Der Einfluß des Ozons auf den Keimgehalt



Eine sehr wichtige Eigenschaft des Ozons ist seine entkeimende Wirkung. Ozon ist in der Lage, bei Anwendung sehr geringer Konzentrationen eine keimtötende Wirkung gegenüber Viren, Bakterien sowie anderen Krankheitserregern zu entfalten. In einem Aquarium kann es allerdings nicht Sinn der Ozonanwendung sein, ein steriles Wasser zu erreichen. Das wäre für Fische und niedere Tiere nicht erträglich. Die für die Aquarientechnik gelieferten Ozonisatoren sind so ausgelegt, das überschießende Kulturen von Krankheitserregern abgetötet werden, ohne allerdings eine totale Sterilität erreichen zu können. Auf diese Weise lebt der Fisch in einem gesunden, aber doch biologisch belebten Wasser.