Royal Exclusiv Zusatzcontroller für Red Dragon® 3 Speedy - 10V Eingang (604/C )

Artikelnummer: 4060

149,00 €

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand

Zusatzcontroller für Red Dragon® 3 Speedy Pumpe mit 10V Regeleingang



sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Zusatzcontroller für Red Dragon® 3 Speedy Pumpe mit 10V Regeleingang



Technische Daten Schnittstellenadapter für Red Dragon® 3 Speedy Pumpe:
zum Anschluss Ihrer Red Dragon® 3 Pumpe mit 10V Regeleingang an Ihren Aquariencomputer
mit allen Anschlusskabeln
sofort betriebsbereit
Zum Lieferumfang gehören:

  • 1x Controllerbox mit Wandbefestigungsösen
  • 1x Netzteil mit entsprechenden Adapter 110/230V
  • 1x Anschlusskabel Computer/Controller (ca. 2,0m lang)
  • 1x Anschlusskabel an Controller von Pumpe (ca. 3,5m lang)

Abmessungen Controller: 145 mm lang / 85 mm breit / ~ 55 mm hoch

pdf_icon  Bedienungsanleitung.pdf

Die Verwendung der RD3 als Strömungspumpe !

So funktionierts! Link zu dem Video. 

Dieser Controller ermöglicht den Anschluss an einen Aquariencomputer (z.B. GHL) u¨ber eine 0-10V Schnittstelle.
Bitte das Anschlusskabel (Apex/ReefAi oder GHL) und die Voltage (120V oder 230V) auswählen!

Getestet wurden bisher folgende zwei Computer:
GHL ProfiLux 3.1 und von Neptune Systems der Apex Aqua Controller.

Kompatibel mit folgenden Marken:
ghl logoneptunesystems logoreefai logo

https://www.aquariumcomputer.com/
http://www.neptunesystems.com/
https://www.reefai.com/

////////////////////////////////////////////////////////////////////////////// 

Die Pulsung/Taktung ist in 5s Abständen möglich.

Funktionsweise der Elektronikbaugruppe:
Sobald eine Spannung > 0,5V an der 10V Schnittstelle anliegt, u¨bernimmt der Schnittstellen-Adapter die Steuerung der Regelung und sperrt die Tasten des Controllers. Bei Spannung < 0,5V wird die normale Controllerbedienung u¨ber die Tasten wieder freigegeben. So kann der Schnittstellen Adapter angeschlossen bleiben ohne eine Funktion auszufu¨hren.

Wenn man also am Aquariencomputer eine Spannung unter 0,5V vorgibt wird die 0-10V Schnittstelle abgeschaltet und die Bedienung erfolgt manuell. Ab 0,5V u¨bernimmt die Schnittstelle die Kontrolle u¨ber die Regelung. Im Bereich 0,5V-0,8V ist die Pumpe Abgeschaltet. Ab 1V beginnt die Pumpe auf der niedrigsten Stufe zu Laufen (15W). Bei einer Erhöhung um 0,5V wird die Stufe erhöht. Also 1V = 15W 1,5V = 20W 2V = 25W….. 7,5V = 80W.

Bei einer höheren Eingangsspannung bleibt der Speedycontroller auf der Maximalstellung stehen und erhöht sich nicht mehr. Der Schnittstellenadapter verhält sich so als ob die entsprechende Taste gedru¨ckt wu¨rde.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.

3 % Rabatt
3 % Rabatt

Bei Bestellung per Vorkasse

Gültig nur bei Überweisung per Bank !


Regelmäßige Rabattaktionen
finden Sie bei uns im Newsletter !